Ilsesock's Blog

Neuzugang aus dem Wollabo

Posted in Wolle by ilsesocks on 4. September 2021

Diese beiden schönen Stränge habe ich gestern bekommen. Beide sind gleiche Qualität und passen farblich hervorragend zusammen. Sie sind wundervoll.

cof

Neue Baby-Schühchen

Posted in Uncategorized by ilsesocks on 28. August 2021

Nachdem die ersten Schuhe für meine Enkelin bereits zu klein werden, habe ich weitere Größen erzeugt. Beide Paare nach der Anleitung von Wolly Hugs auf YouTube. Ich habe sie mit 3er Nadeln gestrickt, einmal in Größe 86 und einmal in Göße 74.

cof

Socken mit Honeycomb-Muster aus Ferner Sockenwolle

Posted in Socken, Uncategorized by ilsesocks on 20. August 2021

Ich habe dieses Muster ausgewählt, da es sich wunderbar schoppen lässt – ideal für Socken, die man zu Hause zu einer Jogginghose trägt, die an den Unterschenkeln eng anliegt. Das Muster kann man auf Youtube lernen, auch Steven West hat sich eingehend damit beschäftigt und eine Menge Möglichkeiten auf Youtube online gestellt.

Hier noch ein Foto und die Infos zur Wolle:

Socken aus Ferner Sockenwolle

… und das ist die Wolle, die ich – wie üblich – im Murauer Wollgeschäft erstanden habe.

Lungauer Sockenwolle 4fach 75 % Wolle superwash 25 % Poliamid 100 g Knäuel Lauflänge ca. 420 m Nadelstärke: 2,5 bis 3 Die „Lungauer Sockenwolle“ von Ferner Wolle aus Österreich verwöhnt die Füße. Sie ist weich und anschmiegsam und man will seinen selbstgestrickten Socken nie mehr ausziehen. Erleben Sie ein Garn welches locker über die Nadeln läuft und durch seine hohe Qualität keine Wünsche offen lässt.

Tagged with:

Honeycomb-Fäustlinge

Posted in Fäustlinge by ilsesocks on 26. Juni 2021

Dieses fröhliche Muster habe ich auch bei Fäustlingen umsgesetzt – passend zur Haube. Selbstverständlich sind auch diese wieder gefüttert mit der Wolle der Grundfarbe.

cof

Fäustlinge aus selbstgesponnener Wolle

Posted in Fäustlinge by ilsesocks on 26. Juni 2021

Aus einer selbstgesponnener Wolle eines feinen Kammzuges aus dem Wollabo, das ich von meiner Tochter habe, hab ich mir klassische Fäustlinge gestrickt. Da die Wolle sehr fein war, hab ich die Fäustlinge mit Innenfäustlingen aus weißer Wolle gefüttert. Nun sind sie so richtig warm.

Hier noch einmal die gesponnene Wolle…

… und der Strang aus dem Wollabo:

Honeycomb – Muster

Posted in Hauben by ilsesocks on 22. März 2021

Momentan mein erklärtes Lieblingsmuster. Man kann nach Herzenslust Farben kombinieren und dabei nicht nur neue Wollen ausprobieren, sondern auch Reste verwerten. Das Stricken ist auch sehr kurzweilig, da man immer wieder Wolle wechseln kann und es somit nicht eintönig wird. Es ist schön, zu beobachten welche Kontraste sich bilden und wie die Farben der einzelnen Wollen mit den anderen harmonieren und letztlich wirken. Da das Muster sehr einfach zu stricken ist, kann man auch vor dem Fernseher arbeiten ohne dabei ein langweiliges Ergebnis zu erhalten.

Als Grundfarbe habe ich eine Merino 150 von Lang Yarns (150 m auf 50 g – erworben im Murauer Wollgeschäft) gewählt, die ein sehr dunkles Braun hat und praktisch zu jeder anderen Farbtönung passt. Als nächstes Projekt möchte ich dazu passende Fäustlinge stricken, vielleicht sogar auch einen Schal, das sieht sicher lustig aus.

Eine weitere Neuigkeit bei dieser Haube ist, dass man das Quastel leicht abnehmen kann. Es ist mit zwei Luftmaschenketten um einen ebenso aus Luftmaschen gefertigten Steg im Inneren der Haube mit einer Masche befestigt. Wenn man also eine Kaputze aufsetzen will, so kann man das Quastel einfach vorher abnehmen damit es nicht mehr stört.

Die im letzten Post gezeigten beiden Stränge sind bereits zu einem kleinen Teil nebst anderen Wollen in dieser Haube verarbeitet.

Wollabo – die zweite Lieferung

Posted in Uncategorized, Wolle by ilsesocks on 16. März 2021

ist eingetrudelt. Sie ist diesmal sehr farbenfroh ausgefallen, was mir gut gefällt. Bin schon neugierig, wie sie mustert und kann es kaum erwarten, sie anzustricken.

Wollabo 2021

Posted in Uncategorized by ilsesocks on 15. März 2021

Von meiner Tochter habe ich heuer ein Wollabo geschenkt bekommen, wovon ich nun diese hellblau-türkise Wolle verstrickt habe. Es handelt sich dabei um eine reine Schurwolle (highland wool) in einer sehr ansprechenden Färbung. Naturgemäß ist eine reine Schurwolle nicht so weich, dass man sie unbedingt am Hals tragen will, daher habe ich mich für Socken entschieden. Außerdem bin ich im Internet fündig geworden und hab ein sehr hübsches, einfach zu strickendes Wabenmuster gefunden. Es eignet sich für Strickstücke, die auch etwas zusammengeschoppt werden können, was ja bei einem Sockenschaft durchaus möglich wäre, wenn man ihn beispielsweise über eine Leggings trägt oder auch nur einfach so zusammenschoppt. Die Wolle ist – in sehr rustikaler Art – nur zweifädig verzwirnt, daher heben sich Stärkeunterschiede in den einzelnen Fäden nicht so gut auf, wie wenn sie vierfach oder gar sechsfach verzwirnt wäre. Deshalb wird das Maschenbild auch nicht so gleichmäßig, was aber einen gewissen Charme hat. Ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden.

Hier ein Foto der Abo-Lieferung:

… und hier die fertig gestrickten Socken:

Hier noch das Muster im Detail und die Wollqualität in Original-Beschriftung:

… und weiter geht’s mit Babysachen

Posted in Diverses by ilsesocks on 15. März 2021

Von meiner Cousine habe ich einige Strickanleitungen für Baby und Kleinkindersachen bekommen, sie hat schon fleißig für ihre Enkelkinder gestrickt. Ich habe mit einem Jäckchen und Schuhen begonnen. Die Wolle habe ich aus meinem umfangreichen Wollvorrat genommen und mich dabei für eine grüntönige Merinowolle entschieden. Leider habe ich es noch nicht geschafft passende Knöpfe zu finden, aber ich hab ja noch etwas Zeit….

Die Anleitung der Schuhe habe ich aus dem Internet, wo eine sehr nette Dame namens Veronika Hug sehr geduldig Reihe für Reihe und Masche für Masche erklärt und was man nacheinander zu tun hat. Für mich besteht die Herausforderung dieser Beiträge immer darin, das rechtshändige Stricken in linkshändiges Stricken zu übersetzen. Das ist bisweilen gar nicht so einfach, insbesondere, wenn es um Randmaschen oder schöne Maschenaufnahme geht, die ein ansprechendes Maschenbild ergeben soll. Hier wird es echt knifflig, weil das Abheben und Aufnehmen von Maschen sich offensichtlich nicht einfach spiegelbildlich umdrehen lassen. Diese wichtige Erfahrung habe ich hiermit jedenfalls gemacht. Nichtsdestotrotz sind die Anleitungen von Veronika wirklich sehr gut und anschaulich gemacht und verdienen ein großes Lob.

Hier noch Informationen zur verwendeten Wolle:

Woll-Land ist übrigens ein Wollladen mit eigener Tierzucht im Waldviertel. Gerne würde ich dort einmal einen Besuch abstatten, wenn dieses lästige Corona-Virus bezwungen ist.

Die Zeit steht nicht still – Babydecke

Posted in Diverses, Uncategorized by ilsesocks on 5. März 2021

Für unser erstes Enkerl, das wir mit großer Freude im Mai erwarten, gibt’s schon eine kuschelige Babydecke. Die Wolle hab‘ ich wieder einmal im Murauer Wollgeschäft erstanden und da ich zum Zeitpunkt des Kaufes noch nicht wusste, was es werden wird, hab‘ ich mich für bunt entschieden. Mittlerweile wissen wir, dass es ein Mäderl wird, also hat die Decke ein rosa Häkelranderl gekriegt. Die Wolle ist eine Merino 200 „Bébé Color“ von Lang aus Merino extrafine superwash. Man kann sie mit 40 Grad waschen. Ich habe mich für ein Netzpatent-Muster entschieden, das macht die Decke etwas dicker und bleibt dabei wunderbar flauschig und weich.