Ilsesock's Blog

Adventkalender 2017

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 19. Januar 2018

So, nun ist er fertigverstrickt und hier das Ergebnis:

Advertisements

Adventkalender 2017

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 7. Januar 2018

Wie jedes Jahr, jetzt ist es schon eine Tradition, bekomme ich von meiner Tochter einen Strickadventkalender. Da heuer die Vorweihnachtszeit sehr stressig war, begann ich erst im Weihnachtsurlaub zu stricken. Nach mehreren Musterversuchen, beschloss ich ein einfaches Dreieckstuch daraus zu machen. Da die Wolle in sich oft Farbe wechselt und dadurch etwas unruhig wirkt, wäre ein komplizierteres Lochmuster einfach nicht wirkungsvoll gewesen. Die Wolle ist sehr dünn und nicht verzwirnt, was bei mir Probleme beim Maschenanschlag verursachte. Auf irgendeine Weise wird bei mir die Wolle immer wieder aufgedreht und reißt schließlich ab. Vielleicht hängt das mit meiner linkshändigen Strickweise zusammen. Kennt dieses Problem vielleicht jemand, der auch Linkshänder ist?

Das Dreiecktuch eignete sich auch deshalb gut, da man kaum Maschen anschlagen muss, sondern mit ganz wenigen Maschen in der Mitte beginnt und in jeder Reihe insgesamt 4 Maschen zunimmt. Beim Verstricken dreht sich die Wolle zum Glück nicht auf und es macht natürlich Spaß. Nebst einigen Süßigkeiten habe ich schon Christbaumschmuck aus Metall und Keramik herausgestrickt, sowie Lavendelsäckchen und sogar eine Zirbenseife. Ich bin gespannt, was noch alles zum Vorschein kommen wird. Hier ein Zwischenstand:

… und noch ein Beitrag: Schal im Patentmuster

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 7. Dezember 2016

Es ist zwar mühsam und man hat das Gefühl es geht gar nix weiter, dafür sieht’s wunderbar aus: Das Patentmuster ist perfekt für einen Herrenschal! Gestrickt aus einer Wolle, die ich vor einigen Jahren in Frankreich beim Hausbootfahren erstanden habe.

Bergere Tweedine
Bergere Tweedine

Fire on the Mountain

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 7. Dezember 2016

Aus der selbstgesponnenen Wolle habe ich dieses Gestrick begonnen (und möchte es vor Weihnachten noch fertigstellen ;-). Nachdem das nicht im Geheimen geht, kann ich es ja gleich posten.

cof

Dieses Mal habe ich eine Borte ausgewählt, die man gleich mitstrickt. Ich muss also nicht mehr mühselig Maschen aufnehmen und die Borte quer stricken. Dafür ist sie etwas einfacher gehalten.

hdr

Adventkalender 2015

Posted in Hauben, Schals/Tücher by ilsesocks on 27. Dezember 2015

Hier zeige ich Euch nun das Ergebnis meines Adventkalenders. Abgesehen von den vielen Goodies (besonders gefreut haben mich diesmal 6 Stamperln aus Polen), die da herausgekommen sind, ist natürlich auch wieder ein Strickwerk entstanden, eigentlich sogar zwei Stücke:

Haramaki-1

und aus dem Schlauch (es gibt auch einen japanischen Namen: Haramaki) kann man entweder ein Stirnband

Haramaki-2

oder auch eine Haube machen…

Haramaki-3

Adventkalender 2013 – Schalkragen, Schal und Stirnband

Posted in Diverses, Schals/Tücher by ilsesocks on 3. Februar 2014

Aus dem heurigen Adventkalender sind gleich mehrere kuschelige Winter-Accessoirs entstanden:

Ein Schalkragen, ein Stirnband und ein Schal. Es war sehr ungewohnt mit soooooooooooo dicken Nadeln zu stricken (Nr. 12 !!!).

Da geht ordentlich was weiter!

PC-02-Adventkalender-Schalk

PC-02-Adventkalender-Schal

….und hier noch das Stirnband auf einem separaten Photo –

ich habe es mit einem dünnen, schwarzen Fleece-Stoff gefüttert.

So ist es wirklich angenehm zu tragen und natürlich auch viel wärmer!

PC-02-Adventkalender-Stirnb

Ich bin sehr froh über diese wollig-warmen Sachen und trage sie dauernd.

Auch meine Kollegin hat schon mit so einem Stirnband geliebäugelt – mal sehen, ob ich ihr auch so eines machen kann 😉

Adventkalender 2012

Posted in Diverses, Schals/Tücher by ilsesocks on 27. Dezember 2012

Diesmal bestand der Adventkalender aus einem Crazy Zauberball Nr. 2170,  75% Schurwolle (superwash) 25% Polyamid und hieß „Blasser Schimmer“.

226-Adventkalender-Schoppel

227-Adventkalender-schoppel

Nachdem ich 24 schöne bzw süße Dinge herausgestrickt habe, entstand daraus dieses dreieckige Tuch. Das geht ganz leicht: mit drei Maschen beginnen und in jeder Reihe die letzte Masche zweimal abstricken bis die Wolle zu Ende ist. Ich habe zusätzlich noch in regelmäßigen Abständen 2 graue Lochreihen eingestrickt. Das lockert ein wenig auf und macht das Tuch etwas größer.  

236--Tuch-aus-Adventkalende

237-Tuch-aus-Adventkalender

 238-Tuch-aus-Adventkalender

Queen Silvia Shawl aus “Filance Quito” in Blau

Posted in Schals/Tücher, Uncategorized by ilsesocks on 29. Juli 2012

made by FilitalyLab (Italien) aus 90% Baby Alpaka, 10% Merino (Lauflänge 300 m/50 g) mit 3,5er Nadeln. An diesem Projekt habe ich schon länger gearbeitet. Die Wolle ist zwar wunderbar weich aber die Farbe (wenn man in dem Fall überhaupt von „Farbe“ sprechen kann) ist nicht sehr ansprechend. Hier die Restwolle zur Erinnerung:

Das Stricken zog sich deshalb schon längere Zeit dahin und ich schob immer wieder kleinere Projekte dazwischen, um dieser Unfarbe zu entkommen. Im Sommerurlaub bei einer Hausbootfahrt auf der Saone nahm ich mir die Strickerei wieder her und brachte endlich was weiter. Zu Hause strickte ich noch die Borte rundherum und färbte das Unding blau. Jetzt sieht es halbwegs annehmbar aus.

Das Tuch ist immer noch herrlich weich und passt farblich nun zu meinen beiden Dirndln.

Queen Silva Shawl (2)

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 4. Dezember 2011

Das Muster find ich so schön, dass ich gleich einen zweiten begonnen habe und zwar aus einer Alpaca-Mischung von Filance Quito.

Queen Silvia Shawl

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 16. Oktober 2011

Nun aber zum absoluten Highligt seit langem hier in meinem Blog. Ich hab‘ das Tuch aus „Knitted Lace of Estonia“ fertig. Wobei „fertig“ sich in meinem Fall nur auf die Wollge bezieht. Leider hatte ich nur 2 Stränge und musste daher auf den schönen Spitzenrand verzichten, aber es sieht so auch ganz nett aus. Das Muster ist einfach toll und nach relativ kurzer Zeit konnte ich es schon auswendig. Es ist so schön logisch aufgebaut, sodass man auch stets kontrollieren kann, ob man noch richtig unterwegs ist. Ich werde es mit Sicherheit bald wieder stricken, Lacegarne hab ich ja jetzt genug.