Ilsesock's Blog

Queen Silvia Shawl

Posted in Schals/Tücher by ilsesocks on 21. September 2011

… ist eines der  wunderschönen Modelle aus dem Buch „Knitted Lace of Estonia“, welches ich mir kürzlich hergenommen habe. Die Noppen-Lückerl-Muster haben mich schon immer interessiert, nun habe ich mir so eine Beschreibung mal genauer angesehen und bin draufgekommen, dass es gar nicht so schwierig ist. Kniffelig ist eher die Auswahl der Wolle und die passende Nadelstärke dazu, um das Muster schön zur Geltung kommen zu lassen.

Dazu habe ich mir auch neues Lace-Garn bestellt und herumprobiert.

Bevor ich die Wolllieferung bekam,  habe ich gleich mal mit dem Rest der Cherry Tree Hills-Wolle einen Versuch gemacht und dabei bin ich so richtig auf den Geschmack gekommen.

… und hier der am weitesten fortgeschrittene Versuch mit einer Ultra Alpaca Fine von Berroco, die ich damals aus Amerika mitgenommen hatte. Hier stricke ich mit 4,5er Nadeln und bin schon so weit, dass ich es nicht mehr aufgeben will.

Danach kam die neue Wolle an und die musste ich natürlich auch gleich ausprobieren: Hier also  ein Versuch aus einer beigen „Filance Quito“ made by FilitalyLab (Italien) aus 90% Baby Alpaka, 10% Merino (Lauflänge 300 m/50 g) mit 3,5er Nadeln. Die Wolle ist herrlich und es macht gleich viel mehr Spaß sie zu stricken. Die Nadelstärke passt perfekt, das wird mein nächstes Projekt!

… und als nächstes ein Versuch aus einem 70% Baby-Alpaka, 30% Seiden-Garn vom selben Hersteller, Lauflänge 800 m/100 g, ebenfalls mit 3,5er Nadeln – für mein Gefühl zu locker, und die Maschen kommen gar nicht richtig heraus. Das Garn ist aber wirklich sehr fein. Wenn ich es mit etwas dünneren Nadeln verstricke,  ist es perfekt.

 

Advertisements

Cherry Tree Hills – Pebble Beach – Socks

Posted in Socken by ilsesocks on 12. September 2011

Aus einer herrlichen Cherry Tree Hills-Wolle habe ich Mustersocken gestrickt. Die Wolle hab ich einmal bestellt, ohne sie in meinem Blog herzuzeigen. Ich weiß nicht mehr genau, warum ich Sie Euch vorenthalten habe, aber ich vermute, dass ich dadurch etwas verraten hätte. Egal, ich habe sie jedenfalls in meinem Wollvorrat „wieder“entdeckt und mich darüber gefreut. Sie ist 100% Merino superwasch, Supersoft-Lower Micron (was immer das bedeutet) und 4oz/420 yds., in der Färbung 1012 Pebble Beacht Lot. 3956.

Das Muster ist aus einem schönen Musterbuch, das ich relativ neu habe „Das große Strickmusterbuch“ von Lesley Stanfield und Melody Griffiths. In diesem Buch ist auch erklärt, wie man zwei Maschen ohne Hilfsnadel verkreuzt und ich hab das unbedingt ausprobieren müssen. Es funktioniert wunderbar, obwohl ich gestehen muss, dass das Ergebnis manchmal etwas unregelmäßig ist.