Ilsesock's Blog

Baumwollsocken aus der Muttertagswolle

Posted in Socken, Uncategorized by ilsesocks on 24. Mai 2010

Dem Maxl, das ich von meiner Tochter zum Muttertag bekommen habe, habe ich gleich ein Bein amputiert und daraus diese Socken gestrickt. Sie sind ca Größe 40 und für meine Tochter. Es sollten leichte Sommersocken werden, deshalb das Lückerlmuster. Außerdem habe ich erstmalig das Zackenbündchen ausprobiert.

Advertisements

Eine etwas ungewöhnliche Wolllieferung

Posted in Spinnen, Wolle by ilsesocks on 19. Mai 2010

Heute habe ich 9 kg (kein Scherz!) hellblaue Merino-Wolle (Kammzug) geliefert bekommen. Sie ist leider wegen des starken Regens etwas feucht geworden, weshalb ich sie noch offen im Wintergarten liegen lasse bis sie wieder getrocknet ist. Natürlich habe ich sofort testen müssen, wie sie sich verspinnen lässt und war sehr angenehm überrascht. Ich hatte ja zuletzt immer Merino-Seiden-Mischungen versponnen und deshalb war ich an das etwas „glitschigere“ Verhalten der Seide gewöhnt und musste mich erst umstellen. Das ging aber sehr schnell und schon ist wieder fast eine kleine Spule voll!

Aber jetzt ein paar Bilder in der richtigen Reihenfolge…

Zuerst sah es mal so aus:

Nach dem Entfernen der Schnüre, die übrigens sehr fest angezogen waren, quoll es auf und sah so aus:

Das ganze ist ein langer, langer Kammzug…

In gewohnter Dosierung und schön zusammengeflochten siehts aus, wie ein feiner Merino Kammzug, wie man ihn üblicher Weise zu kaufen kriegt. Dieser hier hat zB ca 200g,

lässt sich wunderbar verspinnen und ist auch schön weich 🙂

Merino mit Bambus

Posted in Spinnen, Wolle by ilsesocks on 19. Mai 2010

Hier noch ein Nachtrag einer Wollbestellung bei Spinning Martha. Ich habe das Photo noch geheim gehalten, weil ich meiner Kollegin einen Strang davon abgeben wollte und es ein überraschendes (nachträgliches) Geburtstagsgeschenk sein sollte. Ich habe für sie den buntesten, hier links oben ausgesucht. Er hat von allen Farben etwas abgekriegt und ich hoffe, dabei die richtige Wahl getroffen zu haben.

Navajo-Verzwirnen: Erster Versuch

Posted in Spinnen by ilsesocks on 17. Mai 2010

Ich bin angenehm überrascht, wie gut das funktioniert hat. Mein Versuchskaninchen war die Merino/Seide von Blue Moon (50% Mulberry Silk/50% Superfine Merino; Colorway: Jabberwocky), wobei ich zugeben muss, dass das ein sehr gewagtes Experiment war, weil die Wolle mit Zollzahlung nicht gerade billig war. Nachdem ich wochenlang daran „herumgesponnen“ habe, um sie möglichst dünn auszuspinnen, konnte ich nun endlich mit der Najavo-Verzwirnung beginnen. Sehr hilfreich sind diverse Videos auf YouTube und es sieht komplizierter aus als es in Wahrheit ist. Meine Wolle hat ca 240 g und ich habe 675 m herausbekommen. Die Farbenpracht kommt so richtig zur Geltung und ich freue mich über das Ergebnis.

 So sah der Kammzug aus…

zwei von 3 insgesamt 3 Spulen

 

 

 

 

 

Muttertag

Posted in Diverses, Uncategorized by ilsesocks on 9. Mai 2010

… fing schon mal seeeehr nett an. Beim Frühstück erwartete mich gleich dieser süße Wicht, den meine Tochter fabriziert hat. Ich bewundere immer wieder, was sie neben Matura und vollem Einsatz beim Maturaball alles nebenher zeit- und ideenmäßig unterbringt. Nach dem Frühstück  fuhren wir in die Hofburgkapelle und hörten Mozarts Krönungsmesse , in der mein kleiner Cousin (als Solist der Wr. Sängerknaben) die Altpartie sang. Mein Sohn beehrte mich heute mit einem Blumenstrauß 🙂